Prinzipiell behandele ich das gesamte Spektrum der sogenannten psychischen Störungen bei Erwachsenen.

Dieses umfasst etwa
  • Depressionen
  • Ängste (Phobien und Panikattacken)
  • Zwangsstörungen
  • Essstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosomatische Beschwerden
usw.

Meine Arbeit ist hauptsächlich verhaltenstherapeutisch ausgerichtet.
Daneben arbeite ich auch mit emotionsfokussierten sowie klärungsorientierten und systemischen Methoden. Ferner kommen auch Methoden aus dem Bereich der Arbeit mit dem "inneren Kind" zur Anwendung.

Weiterhin besteht auch der Fachkundenachweise für Entspannungsverfahren (Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training usw.) sowie für hypnotherapeutische Methoden.

Zusätzlich biete ich psychotherapeutische Maßnahmen rund um die Themen Führerschein und medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) an.

Die Behandlung von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren sowie gruppentherapeutische Angebote sind nicht möglich.